Eine Woche Ohaupo und Umgebung, Nordinsel Neuseeland

Hunua Falls

Auf dem Weg von Auckland nach Ohaupo legten wir einen kurzen Zwischenstopp bei den "Hunua Falls" ein. Um den Wasserfall gibt es einen hübschen kleinen Wanderweg zu einer Aussichtplattform mit Sicht auf den Wasserfall.

 

Der Wasserfall hat eine Höhe von 30 Meter und ist wunderschön in den Wald eingenistet.

Hunua Falls
Hunua Falls

Wanderungen in mystischen Wälder

Von unserem Airbnb aus, wo wir eine Woche wohnten, waren wir binnen 10 Minuten in einem der schönsten Wälder, die wir je sahen. So machten wir natürlich jeden Abend einen Spaziergang durch diesen mystischen Wald, der dem Hobbit Film entsprungen sein könnte. Wenn die letzten Sonnenstrahlen des Tages durch die Blätter der Bäume glitzerten, war die Stimmung besonders schön.



Waitomo Caves

Mit dem Satz "wenn ihr das starke Bedürfnis habt Dinge zu berühren, die verboten sind, dann berührt doch hier noch einmal kurz diesen Felsen, bevor wir in die Höhle gehen", startete unsere Tour durch die Glühwürmchenhöhle. Natürlich waren wir keine drei Schritte in der Höhle, als der Herr vor mir begeistert die Wände berührte (Augenroller).

 

Unter den Hügeln von Waitomo liegt ein Labyrinth aus Höhlen und unterirdischen Flüssen. Um die tausenden Glühwürmchen zu besichtigen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir entschieden uns für eine Bootsfahrt in einer der Höhlen, in der das Fotografieren verboten ist. So genossen wir die Tour in vollsten Zügen und gaben uns dem Zauber dieser Höhlen voll und ganz hin. 

 

*Die Fotos wurden nicht von uns gemacht, aber ja es sieht wirklich so kitschig aus.


Lavender Backyard Garden

Auf meiner Wunschliste stand: Ein Besuch eines Lavendelfeldes. Völlig banal. Jedoch haben diese Felder irgendwie eine spezielle Anziehung auf mich. Vielleicht sind aber auch die unzähligen schönen Bilder, die ich von solchen Felder bereits gesehen habe der Grund.

 

Unser Besuch des "Lavender Backyard Garden" lohnte sich jedenfalls sehr. Da die Hauptsaison in Neuseeland erst begonnen hat und auch das Feld noch nicht richtig blühte, hatten wir diesen schönen Platz ganz für uns. Wir hatten einen netten Schwatz mit der Besitzerin, die wir im wohl herzigsten Lädeli, inmitten getrockneter Blumensträusse fanden. Sie liess uns gratis auf ihr Lavendelfeld und freute sich über unsere Freude. 

 

Der Geruch war unglaublich und das Beobachten der fleissigen Bienchen wunderschön.

Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland

Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland
Lavender Backyard Garden, Neuseeland

WAI-O-TAPU, Hot Springs & Geysers in Rotorua

Die Hot Springs sind eine typische Touristenattraktion in Neuseeland. Da wir viele Bilder von farbigen und rauchenden Pools gesehen haben, wollten auch wir das Naturspetakel live erleben. Was uns um ehrlich zu sein am meisten beeindruckte (jedoch eher etwas negativ), war der unglaubliche Gestank. Der Schwefelgeruch stinkt wie faule Eier. 

 

Es führt ein Weg durch das Areal, vorbei an den verschiedenen kleinen Attraktionen. Wir waren etwas enttäuscht, da wir mehr erwartet haben (da sind wir wieder bei den Erwartungen..). Zum Abschluss sahen wir uns noch eine Haka-Show an, die wiederum ziemlich beeindruckend war.

 

Der Haka ist ein ritueller/zeremonieller Tanz, der von einer Gruppe durchgeführt wird. Haka werden aufgeführt um Gäste zu begrüssen, oder um grosse Leistungen, Anlässe und Beerdigungen zu würdigen. 

 

Die "All Blacks" (Neuseeländische Rugbymannschaft) führen diesen Haka an internationalen Spielen vor, was den Tanz auf der ganzen Welt bekannter machte. 

(Wir haben ein Video der Rugbymannschaft hier hochgeladen, damit ihr euch einen Eindruck machen könnt).

Waiotapu, Rotorua
Waiotapu, Rotorua
Waiotapu, Rotorua
Waiotapu, Rotorua

Waiotapu, Rotorua
Waiotapu, Rotorua
Kommentare: 1
  • #1

    Brigitte (Freitag, 03 Januar 2020 15:09)

    Hallo ihr zwei Hübschen
    wieder wunderschöne Fotos und ganz tolle Berichte eurer Reise. Es ist immer wieder toll von euch zu hören und lesen. Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr 2020 und noch ganz tolle Erlebnisse.

    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
    Brigitte